Löschzug Hohen Neuendorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Berufsfeuerwehrtag 2018

E-Mail Drucken PDF

Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr der Stadt Hohen Neuendorf

Aufregende 12 Stunden für die Retter von morgen und übermorgen.

 

Fotos: Jacob Warneke

Am 29.09.2018 kam die Jugendfeuerwehr der Stadt Hohen Neuendorf mit ihren drei Jugendgruppen Hohen Neuendorf, Bergfelde und Borgsdorf sowie zum ersten Mal auch mit der neu gegründeten Kinderfeuerwehr zum traditionellen Berufsfeuerwehrtag in der Feuerwache Bergfelde zusammen.

Wie bei den Profis gibt es beim Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr einen fest geplanten, 12 Stunden umfassenden Dienst mit Aufgaben und Ausbildungsinhalten, der oft durch (Übungs-) Einsätze unterbrochen wird. Die Jugendwarte hatten für diesen Tag wieder ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Auf dem Plan standen Einsatzübungen, Ausbildung und Wettbewerb zur Förderung von Kameradschaft und Zusammenhalt zwischen den Jugendlichen der drei Jugendgruppen und den Kindern der neuen Kinderfeuerwehr. Dabei bot die in diesem Jahr überragende Teilnehmerzahl von über 90 Kindern, Jugendlichen, Betreuern, Helfern und Gästen besondere, logistische Herausforderungen.

Nach einer kurzen Begrüßung und einem Gruppenspiel zum gemeinsamen Kennenlernen folgte der Wettbewerb „Löschangriff Nass“, bei dem von den Jugendlichen in möglichst kurzer Zeit ein simulierter Löschangriff durchzuführen war. Hier konnte am Mittag vom Bürgermeister Steffen Appelt die Jugendgruppe Bergfelde als erfolgreicher Sieger ausgezeichnet werden.

Im weiteren Verlauf des Tages wurden von den drei Gruppen verschiedenste Einsätze und Ausbildungseinheiten absolviert. Mit der Drehleiter fuhren die Jugendlichen zum Einsatz „Katze auf Baum“, am neuen Rüstwagen erfolgte die Ausbildung zur Rettung aus dem LKW mittels Rettungsplattform. Im weiteren Verlauf des Tages rückten die Jugendlichen außerdem noch zu einem Brandeinsatz aus, bei dem ein brennender Palettenstapel gelöscht und umliegende Gebäude vor dem Brand geschützt werden mussten.

Für die Kleinsten aus der Kinderfeuerwehr gab es bis zum Mittag parallele Angebote, wie z.B. den Bau eines Springbrunnens aus Feuerwehrarmaturen und eine Minivariante des „Löschangriffs Nass“

Bezugnehmend auf die diesjährigen großen Waldbrände aufgrund der langen Trockenheit wurde der Tag mit einer groß angelegten Waldbrandübung abgeschlossen.

Nicht nur wegen des tollen Wetters an diesem Herbsttag, sondern auch wegen der guten Zusammenarbeit der Jugendlichen untereinander und der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Helfer war auch dieser Berufsfeuerwehrtag wieder ein Erfolg.

Der Dienst endete mit einem gemeinsamen Grillen an der Wache Bergfelde. Hier konnten die Jugendlichen noch einmal ihre Erfahrungen und Eindrücke austauschen.

 

Möchtest Du auch zur Jugendfeuerwehr? Mädchen und Jungen ab 10 Jahren sind stets willkommen, bei den Jugendgruppen Hohen Neuendorf, Bergfelde und Borgsdorf vorbeizuschauen und bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen. Weitere Informationen gibt es auch unter www.feuerwehrhohenneuendorf.de.

 

Oliver Warneke

Stadtjugendfeuerwehrwart

Feuerwehr Hohen Neuendorf

 

 

Ausbildung TH mit neuem RW

E-Mail Drucken PDF

Ausbildung TH mit neuem RW

Am 22.09. hat der Löschzug 1 eine Ausbildung zum Thema technische Hilfeleistung -> patientenorientierte Rettungsmöglichkeiten, durchgeführt. Unter fachkundiger Anleitung des Kameraden Kevin Nowacki, vom Löschzug Borgsdof, wurde hier die Technik des neuen RW genutzt. An zwei PKW wurden den Kameradinnen und Kameraden unterschiedlichste Rettungstechniken, in Verbindung mit der optimalen Anwendung der zur Verfügung stehenden Gerätschaften, nahe gebracht. Dazu konnten praktische Übungen durchgeführt werden, in denen die theoretisch vermittelten Kenntnisse umgesetzt wurden. Nach jeder Übung erfolgte eine kurze Auswertung, mit entsprechenden Anmerkungen des Ausbilders, zur Optimierung des Einsatzes der diversen Gerätschaften und Rettungstechniken. Eine sehr gut organisierte und wichtige Ausbildung, in Zeiten steigender Einsatzzahlen, die technische Hilfeleistung betreffend.

Vielen Dank an die Organisatoren und Ausbilder. In unserer Galerie finden Sie weitere Eindrücke der Ausbildung.

 

Kreisjugendlager 2018

E-Mail Drucken PDF

Perfekter Ferienstart für die Jugendfeuerwehr der Stadt Hohen Neuendorf im Kreisjugendlager

 

So geht Ferienstart:  Am ersten Ferientag ging es für 52 Mitglieder der Jugendfeuerwehr der Stadt Hohen Neuendorf mit ihren drei Jugendgruppen Bergfelde, Borgsdorf und Hohen Neuendorf ins Kreisjugendlager. Mit insgesamt ca. 400 Teilnehmern aus dem gesamten Landkreis Oberhavel verbrachte sie vom 05.07. bis 08.07. aufregende Tage im Ferienlager Störitzland bei Grünheide.

Wieder gab es zahlreiche Programmpunkte und tolle Freizeitmöglichkeiten. Bei der Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 und 2 mussten die Jugendlichen ihr Wissen und Können zu Themen der Feuerwehr und ersten Hilfe unter Beweis stellen. Alle, die zur Abnahme dieses Ausbildungsnachweises angetreten waren, konnten am Ende des Lagers die begehrten Anstecknadeln verliehen bekommen.

Außerdem gab es auch wieder eine gruselige Nachtwanderung durch den angrenzenden, dunklen Wald, der den Jugendlichen zahlreiche Überraschungen bot. Vorher, Hinterher und Zwischendrin blieb viel Zeit zum Baden im Störitzsee.

Nicht nur zum Baden, denn am Samstagnachmittag erschien Neptun auf einem Boot und taufte auserwählte Kameraden. Nicht immer freiwillig, so hatten seine Häscher gut zu tun, alle Auserwählten einzufangen.

Neben diesen Programmpunkten konnte bei fast durchgehend gutem Wetter der tolle Außenbereich mit Volleyball- und Fußballspielen, Quadfahren und Bogenschießen optimal genutzt werden. Das Fazit aller Jugendlichen und Betreuer war durchweg positiv, wieder mal ein gelungener Start in die Ferien.

Die drei Jugendgruppen der Stadt Hohen Neuendorf freuen sich immer über weiteren Nachwuchs. Mädchen und Jungen ab 10 Jahren sind stets herzlich willkommen, bei den Jugendgruppen Hohen Neuendorf, Bergfelde oder Borgsdorf vorbeizuschauen und bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen. Weitere Infos dazu gibt es auch unter www.feuerwehrhohenneuendorf.de

Oliver Warneke

Stadtjugendfeuerwehrwart

Feuerwehr Hohen Neuendorf

 

Bericht zum Jubiläum und Tag der offenen Tür

E-Mail Drucken PDF

Bericht zum Jubiläum und Tag der offenen Tür

 

Am 23.06. fand unser diesjähriger Tag der offenen Tür statt, welcher gleichzeitig mit einem Jubiläum verbunden war. Im Juni 1898 wurde die Feuerwehr, auf den Vorschlag von Wilhelm Lippert, gegründet und startet anfänglich mit 22 aktiven und 8 passiven Mitgliedern. Seit damals hat sich die Anzahl der aktiven Mitglieder, glücklicherweise, stark verbessert, auch wenn dies nur dem Engagement aller Ehrenamtlichen zu verdanken ist.

Nach dem Umzug mit 25 Fahrzeugen füllte sich der Vorhof in der Waldstraße schnell. Während die Kinder die Fahrzeuge bestaunten, konnten sich die Erwachsenen etwas intensiver mit der Technik, den Fahrzeugen und allen Ehrenamtlichen auseinandersetzen. Neben dem Katastrophenschutz war unter anderem auch die Rettungshundestaffel aus Frohnau vor Ort und konnte ein kleinen Eindruck ihrer Arbeit vermitteln.

Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten dieses Jahr auch die Jüngsten in unseren Reihen. Voller Eifer und Stolz konnten die Mitglieder der Kinderfeuerwehr ihre neuen Uniformen vorführen und den Großen etwas über die Schulter schauen.

Alles in Allem war dies wieder ein gelungener und interessanter Tag der offenen Tür mit vielen spannenden Gesprächen. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei allen bedanken, die an der Organisation und Ausführung des Tages der offenen Tür beteiligt waren.

Auch die MOZ hat auf ihrer Internetseite einen Artikel über unseren Tag der offenen Tür veröffentlicht, diesen können Sie sich gerne hier ansehen.

 

Tag der offenen Tür 2018

E-Mail Drucken PDF

Tag der offenen Tür

 

Am 23. Juni ist es wieder so weit: unser jährlicher Tag der offenen Tür findet, bei hoffentlich schönem Wetter, statt. Ab 10 Uhr sind alle herzlich eingeladen mit den Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges 1 den Samstag zu verbringen. Wie immer haben wir uns ein tolles Programm ausgedacht, welches sowohl die jüngeren, als auch die älteren Feuerwehrbegeisterten unterhalten wird.

Da wir in den letzten Jahren gute Erfahrungen mit "Feuerwehrmann und Feuerwehrfrau für einen Tag" gemacht haben, bieten wir auch dieses Jahr wieder einen Mitmachtag an. Sollten Sie sich dafür interessieren, dann melden Sie sich gerne unter 0172/9070939 an, damit wir bestens auf Sie vorbereitet sind.

Abseits davon haben wir wieder eine Kinderhüpfburg und viele weitere Attraktionen organisiert und werden zusätzlich tatkräftig von der Polizei und anderen Hilfsorganisationen unterstützt. Kommen Sie also gerne vorbei und besichtigen Sie die Feuerwache, genießen frisch gegrilltes mit einem kühlen Getränk mit uns und erleben Sie Ihren Löschzug 1 hautnah.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Nächster Termin


Dienstsport Tischtennis
 18.10.2018  17:30
  Wache LZ 1
noch
2 Tage 10 Stunden 49 Minuten

Einsätze

H:VU mit P   16540 Hohen Neuendorf   12 Oktober 2018 14:17   mehr ...
B:Gebäude klein   16540 Hohen Neuendorf   08 Oktober 2018 04:42   mehr ...
H:Kommunal   16540 Hohen Neuendorf   06 Oktober 2018 17:30   mehr ...
Alle Einsätze

Wer ist online

Wir haben 100 Gäste online