Löschzug Hohen Neuendorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Berufsfeuerwehrtag 2018

E-Mail Drucken PDF

Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr der Stadt Hohen Neuendorf

Aufregende 12 Stunden für die Retter von morgen und übermorgen.

 

Fotos: Jacob Warneke

Am 29.09.2018 kam die Jugendfeuerwehr der Stadt Hohen Neuendorf mit ihren drei Jugendgruppen Hohen Neuendorf, Bergfelde und Borgsdorf sowie zum ersten Mal auch mit der neu gegründeten Kinderfeuerwehr zum traditionellen Berufsfeuerwehrtag in der Feuerwache Bergfelde zusammen.

Wie bei den Profis gibt es beim Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr einen fest geplanten, 12 Stunden umfassenden Dienst mit Aufgaben und Ausbildungsinhalten, der oft durch (Übungs-) Einsätze unterbrochen wird. Die Jugendwarte hatten für diesen Tag wieder ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Auf dem Plan standen Einsatzübungen, Ausbildung und Wettbewerb zur Förderung von Kameradschaft und Zusammenhalt zwischen den Jugendlichen der drei Jugendgruppen und den Kindern der neuen Kinderfeuerwehr. Dabei bot die in diesem Jahr überragende Teilnehmerzahl von über 90 Kindern, Jugendlichen, Betreuern, Helfern und Gästen besondere, logistische Herausforderungen.

Nach einer kurzen Begrüßung und einem Gruppenspiel zum gemeinsamen Kennenlernen folgte der Wettbewerb „Löschangriff Nass“, bei dem von den Jugendlichen in möglichst kurzer Zeit ein simulierter Löschangriff durchzuführen war. Hier konnte am Mittag vom Bürgermeister Steffen Appelt die Jugendgruppe Bergfelde als erfolgreicher Sieger ausgezeichnet werden.

Im weiteren Verlauf des Tages wurden von den drei Gruppen verschiedenste Einsätze und Ausbildungseinheiten absolviert. Mit der Drehleiter fuhren die Jugendlichen zum Einsatz „Katze auf Baum“, am neuen Rüstwagen erfolgte die Ausbildung zur Rettung aus dem LKW mittels Rettungsplattform. Im weiteren Verlauf des Tages rückten die Jugendlichen außerdem noch zu einem Brandeinsatz aus, bei dem ein brennender Palettenstapel gelöscht und umliegende Gebäude vor dem Brand geschützt werden mussten.

Für die Kleinsten aus der Kinderfeuerwehr gab es bis zum Mittag parallele Angebote, wie z.B. den Bau eines Springbrunnens aus Feuerwehrarmaturen und eine Minivariante des „Löschangriffs Nass“

Bezugnehmend auf die diesjährigen großen Waldbrände aufgrund der langen Trockenheit wurde der Tag mit einer groß angelegten Waldbrandübung abgeschlossen.

Nicht nur wegen des tollen Wetters an diesem Herbsttag, sondern auch wegen der guten Zusammenarbeit der Jugendlichen untereinander und der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Helfer war auch dieser Berufsfeuerwehrtag wieder ein Erfolg.

Der Dienst endete mit einem gemeinsamen Grillen an der Wache Bergfelde. Hier konnten die Jugendlichen noch einmal ihre Erfahrungen und Eindrücke austauschen.

 

Möchtest Du auch zur Jugendfeuerwehr? Mädchen und Jungen ab 10 Jahren sind stets willkommen, bei den Jugendgruppen Hohen Neuendorf, Bergfelde und Borgsdorf vorbeizuschauen und bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen. Weitere Informationen gibt es auch unter www.feuerwehrhohenneuendorf.de.

 

Oliver Warneke

Stadtjugendfeuerwehrwart

Feuerwehr Hohen Neuendorf

 

 

Nächster Termin


Dienstsport Tischtennis
 18.10.2018  17:30
  Wache LZ 1
noch
2 Tage 10 Stunden 58 Minuten

Einsätze

H:VU mit P   16540 Hohen Neuendorf   12 Oktober 2018 14:17   mehr ...
B:Gebäude klein   16540 Hohen Neuendorf   08 Oktober 2018 04:42   mehr ...
H:Kommunal   16540 Hohen Neuendorf   06 Oktober 2018 17:30   mehr ...
Alle Einsätze

Wer ist online

Wir haben 84 Gäste online