Löschzug Hohen Neuendorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr

E-Mail Drucken PDF

Auch in diesem Jahr fand, vom 10.-11.09.2010, der alljährliche 24-Stunden-Dienst, der Jugendfeuerwehr der Stadt Hohen Neuendorf, statt.

Nunmehr zum sechsten mal, wurde diese erfolgreiche Veranstaltung durchgeführt.

Erstmals nahmen nicht nur die Jugendfeuerwehren der drei Löschzüge Hohen Neuendorf, Bergfelde und Borgsdorf teil, sondern auch sieben Jugendfeuerwehrmitglieder der FF Berlin Frohnau, mit ihren Betreuern. Über die Teilnahme unserer Nachbahrwehr aus Frohnau haben wir uns ganz besonders gefreut, da gerade solche Events zum freundschaftlichen Miteinander der beiden Wehren beitragen.

Die Jugendlichen erwartete auch an diesem Wochenende ein umfangreiches Programm, das nicht nur Übungen zu Alarmstichwörtern wie z.B. „Person in Not, Feuer, Ölspurbeseitigung, Gefahrgut und Wasserschaden“ beinhaltete, sondern auch das gemeinsame Kennenlernen und das Vertiefen von Kontakten untereinander gefördert hat. Besonders beim abendlichen, gemütlichen, Grillen am Lagerfeuer, konnten diese Kontakte gepflegt werden.

Insgesamt gesehen, war der 24-Stunden-Feuerwehrdienst  für alle Beteiligten eine gelungene Veranstaltung, der von den „Einsatzkräften“ mit viel Eifer und Spaß absolviert wurde.

Auch im nächsten Jahr wird die Feuerwehr Hohen Neuendorf wieder einen 24-Stunden-Dienst für ihre Jugendlichen anbieten.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Betreuern und Organisatoren für ihre umfangreiche Beteiligung und die verantwortungsvolle Arbeit bedanken!

In diesem Sinne freuen sich schon alle Teilnehmer auf den gemeinsamen 24-Stunden-Dienst 2011.

Bilder zu dem 24-Stundendienst der Jugendfeuerwehr finden Sie unter dem Menüpunkt
Bilder > Jugendfeuerwehr > 24h-Dienst "Berufsfeuerwehrtag"

 

Tag der offenen Tür in Bergfelde mit Wettkampf Löschangriff „naß“

E-Mail Drucken PDF

Am 04.09 waren wir zu Gast beim Tag der offenen Tür des Löschzuges 2, in Bergfelde.

Gleichzeitig fand hier der Wettkampf Löschangriff „naß“, der Jugendfeuerwehren und der Einsatzabteilungen, statt. Teilnehmer waren, die FFw Schönfließ, der LZ 3 (Borgsdorf), der LZ 2 (Bergfelde) und der LZ 1 (Hohen Neuendorf).

Die Einsatzabteilung des LZ 1 konnte hier den zweiten Platz erreichen. Die Mannschaft der JF des LZ 1 erreichte den dritten Platz.

Anschließend konnten sich alle Teilnehmer bei Bratwurst und Suppe aus der Gulaschkanone stärken.
Die Vorführung einer Fettexplosion, mit Folgebrand und Ablöschung, rundete die gelungene Veranstaltung ab.

Gegen Mittag, nach Abschluß der Siegerehrung, traten wir mit unseren Fahrzeugen die „Heimreise“ an.

Bei den Kameraden des LZ 2 möchten wir uns für Einladung und Gastfreundschaft bedanken.

Bilder zu dem Tag der offenen Tür in Bergfelde finden Sie unter dem Menüpunkt
Bilder > Veranstaltungen > Tag der offenen Tür Bergfelde 2010

 

Weiterbildung für Zug- und Gruppenführer am 18.08.2010

E-Mail Drucken PDF

Am 18.08.2010, fand für die Zug- und Gruppenführer der drei Löschzüge, in der Feuerwache Hohen Neuendorf, eine Weiterbildungsveranstaltung statt. Diese vom Stadtwehrführer organisierte Veranstaltung hatte zum Thema:  „Landeplatzvorbereitung einer Nachtlandung ITH/RTH“. Zwei Kollegen der HDM Luftrettung GmbH waren hier eingeladen und informierten in einem sehr interessanten Vortrag über wichtige Punkte, die bei einer Hubschrauberlandung/einem Hubschrauberstart an einer Einsatzstelle, durch die Einsatzkräfte am Boden zu beachten sind.

Anbei die sog. „Checkliste“, zusammengefaßt, mit den wichtigsten Hinweisen. Ein Exemplar wird in Kürze auf jedem Einsatzfahrzeug der FFw Hohen Neuendorf zu finden sein.

Jede interessierte Einsatzkraft sollte sich die „Checkliste“ verinnerlichen, ggf. auch ausdrucken und in der Einsatzkleidung mitführen.

 

Die Checkliste zur Nachtlandung von ITH/RTH finden Sie in unserem Downloadbereich

 

Unterlagen für die Aus- und Weiterbildung

E-Mail Drucken PDF

Wer schon immer nach Unterlagen für die Aus- und Weiterbildung zu feuerwehrspezifischen Themen, egal ob für Unterrichtszwecke oder das eigene Selbststudium, gesucht hat, der sollte sich unter den Weblinks, die Seiten der Feuerwehren Blofeld und Aying ansehen. Der interessierte Leser findet hier eine Fülle von erstklassigem Aus- und Weiterbildungsmaterial, verfasst und zusammengestellt in Eigenproduktion, wie auch aus dem Angebot div. Wehren aus Deutschland und Österreich. Teilw. animiert oder als PowerPoint-Präsentation. Die gesamten Unterlagen stehen kostenlos zum Download zur Verfügung. Sie bilden die ideale Ergänzung zur Durchführung von theoretischer als auch praktischer Ausbildung auf der Wache aber dienen auch zur Vervollständigung des eigenen Unterrichtsmaterials. Für jeden Feuerwehrangehörigen ist hier etwas dabei, ob nun Ausbildungsmaterial für die Jugendfeuerwehr, Basiswissen für den (angehenden) Truppmann oder Spezialwissen für Zug- und Gruppenführer, reinschauen und stöbern lohnt allemal.

An dieser Stelle sei beiden Wehren für die Mühe gedankt, so viel umfangreiches Material erstellt und zusammengestellt  zu haben und dieses anderen Feuerwehren für die Nutzung zur freien Verfügung zu stellen.

 

Traditionsbesuch in Wall

E-Mail Drucken PDF

Vom 16.07. bis zum 18.07.2010 sind die Kameraden des Löschzuges Hohen Neuendorf traditionsgemäß, bereits zum 13. mal, zum Dorffest nach Wall angereist. Der kleine Ort im Bundesland Brandenburg gehört zur Gemeinde Fehrbellin und liegt rund 60 km nördlich der Bundeshauptstadt Berlin. Wie bereits in den Jahren zuvor, reisten die Hohen Neuendorfer Kameraden schon am Freitagabend an, um ihr Zeltlager in Ruhe aufzubauen.

Am Samstag fanden sich noch weitere Feuerwehren aus dem Umland von Wall ein, um an den traditionellen Feuerwehrwettkämpfen, der etwas anderen Art, teilzunehmen. Insgesamt neun FFw wollten sich in vier verschieden Wettkämpfen messen, darunter auch ein Hindernisparcours, in dem mit Hilfe einer Leiter und vier darauf stehenden Eimern voll Wasser, dieses zu einem weiteren Gefäß befördert werden musste.

Die Auswahl des Löschzuges Hohen Neuendorf erreichte hier den 7. Platz und konnte sich somit im Vergleich zum Vorjahr steigern.

Den 1. Platz belegten die Kameraden aus Rüthnick.

Im Rahmen der Festveranstaltung übergaben die Hohen Neuendorfer Kameraden der Feuerwehr Wall ein originalgetreues Modell ihres Gerätehauses, das von dem ehemaligen Hohen Neuendorfer Kameraden Henry Naumann (jetzt Feuerwehr Hennigsdorf) in liebevoller Kleinarbeit und mit viel Treue zum Detail,  angefertigt wurde.

Wir möchten uns zum Schluß noch ganz herzlich bei den Organisatoren der FFw Wall für die Gastfreundschaft und die hervorragende Versorgung bedanken!!

In den nächsten 2 Jahren findet das Waller Dorffest leider nicht statt, Grund dafür ist das anstehende 80jährige Jubiläum der Wehr, im Jahre 2013, für das schon jetzt gespart werden muss.  

Fotos zum Besuch in Wall finden sich unter dem Menüpunkt

Bilder > Veranstaltungen > Wall 2010

 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Nächster Termin


Dienstsport Tischtennis
 26.10.2017  17:30
  Wache LZ 1
noch
2 Tage 17 Stunden 12 Minuten

Einsätze

B:Gebäude klein   Berliner Str., 16540 Hohen Neuendorf   22 Oktober 2017 18:16   mehr ...
H:VU mit P   Friedrich-Engels-Str. / Rudolf-Breitscheidt-Str., 16540 Hohen Neuendorf   20 Oktober 2017 19:03   mehr ...
H:Klein   Waidmannsluster Str., 16540 Hohen Neuendorf   17 Oktober 2017 12:29   mehr ...
Alle Einsätze

Wer ist online

Wir haben 106 Gäste online