Löschzug Hohen Neuendorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Klaus Venz verstorben

E-Mail Drucken PDF

Am 10.05.2016 ist unser Kamerad, Erster Hauptlöschmeister

Klaus Venz

nach schwerer Krankheit, im Alter von 79 Jahren verstorben. Kamerad Klaus Venz war seit dem 30.06.1954 Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr.

Bis zum 30.06.2006 war er der Löschgruppe Stolpe zugehörig, danach in der Alters-/ und Ehrenabteilung des Löschzuges 1, Hohen Neuendorf.

Die Kameraden werden ihm stets in Ehren gedenken.

 

Aktionstag am 28.05.2016

E-Mail Drucken PDF

Großer Aktionstag des Löschzuges Hohen Neuendorf

Am 28.05. ab 10:00 Uhr veranstalten wir, im Rahmen des diesjährigen Tages der offenen Tür einen Aktionstag, bei dem interessierte Bürgerinnen und Bürger, die Tätigkeit eines / einer Feuerwehrmanns / Feuerwehrfrau hautnah miterleben können. Sie können vor Ort Feuer löschen oder eine technische Hilfeleistung durchführen, des weiteren führen wir Sie durch die Feuerwache und Sie bekommen einen Einblick hinter die Kulissen der Feuerwehr. Bitte bringen Sie geeignetes, festes Schuhwerk mit und eine entsprechende Hose. Die weiteren Ausrüstungsgegenstände werden von uns gestellt. Es verspricht sehr interessant zu werden.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Aktionstag erhalten ein Freigetränk und eine gratis Grillwurst, am Schluß verlosen wir noch drei tolle Gutscheine für div. Aktivitäten.

Ziel dieser Aktion ist es, neue aktive Mitglieder/-innen für die Einsatzabteilung unseres Löschzuges zu gewinnen. Teilnehmen kann jede/r Bürger/in ab 16, mit Wohnsitz in Hohen Neuendorf.

Haben Sie noch Fragen oder möchten sich zur Teilnahme anmelden? Dann können sie uns gerne unter 0172/9070939 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. kontaktieren.

…oder Sie besuchen unserem Infostand, am 06. und 07.05.2016 auf dem Gelände der Firma Kaufland!
Der Stand wird am 06.05. zwischen 16:00 und 20:00 Uhr und am 07.05. zwischen 10:00 und 16:00 Uhr für Sie bereitstehen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Tag des Mitmachens sowie Infos zum Thema: "Rund um die Feuerwehr"

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Umweltaktionstag

E-Mail Drucken PDF

Umweltaktionstag 2016 – Die Rettung der Wacholderheide, Teil 2

Am 30.04.2016 führten die Jugendfeuerwehren aus den drei Löschzügen Hohen Neuendorf, Bergfelde und Borgsdorf zum zweiten Mal einen gemeinsamen Umweltaktionstag durch. Bereits 2013 hatte sich die Jugendfeuerwehr für die Pflege und den Erhalt des Naturdenkmals Wacholderheide in der Nähe des Naturschutzturms in Bergfelde eingesetzt. In diesem Jahr konnten die rund 30 Jugendlichen zusammen mit ihren Jugendwarten und Betreuern sowie zahlreichen Helfern der Deutschen Waldjugend in fünf Stunden wieder einen wichtigen Beitrag für den Erhalt der Wacholderheide leisten. Störender Wildwuchs, insbesondere durch Kiefern und Sträucher, wurde beseitigt. Dadurch verbessern sich die Grundvoraussetzungen für den Erhalt dieses in Hohen Neuendorf einzigartigen Heide-Lebensraums.

Geplant und vorbereitet war wieder ein Tag, an dem die Jugendlichen etwas für die Pflege der Natur in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft tun und an dem Spaß sowie Teamgeist nicht zu kurz kommen. Dieser Plan ging auf.

Gemeinsam mit Marian Przybilla vom Verein Deutsche Waldjugend ging es nach einführenden Worten zu Geschichte und Natur am ehemaligen Grenzturm ausgerüstet mit Spaten, Astscheren und Sägen an die Arbeit. Aufgeteilt in mehrere Gruppen wurden emsig die Heideflächen freigelegt und von Strauchgut und abgestorbenen Ästen befreit. Bereits zum Mittag konnte man einen wesentlichen Fortschritt feststellen. Davon konnten sich auch die geladenen Gäste aus den Reihen der Stadtverordnetenversammlung, der Verwaltung und der Wehrführung überzeugen, die auch am gemeinsamen Grillen mit der Jugendfeuerwehr teilnahmen. Am Nachmittag wurde weiter gearbeitet. Dazu gehörte nun auch das Umsetzen einiger Heidepflanzen in die freigelegten Flächen, damit sich auch hier die Heide noch weiter ausbreiten kann. Bei der Abschlussbegehung zeigte sich, dass auch dieser zweite Einsatz in der Wacholderheide erfolgreich war, nicht zuletzt auch wegen der tatkräftigen Unterstützung der Waldjugend und des ausgesprochen tollen Wetters.

Diese Aktion zeigt die Vielfältigkeit der Angebote in der Jugendfeuerwehr. Hier geht es nicht nur um Feuerwehrtechnik, sondern auch, wie an diesem Tag z.B. um Naturschutz und gemeinsame Erlebnisse. Mädchen und Jungen ab 10 Jahren sind stets herzlich willkommen, bei den Jugendgruppen Hohen Neuendorf, Bergfelde oder Borgsdorf vorbeizuschauen und bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen. Weitere Informationen dazu gibt es auch unter www.feuerwehrhohenneuendorf.de.

 

Oliver Warneke

Stadtjugendwart

 

Neubeschaffung Drehleiter

E-Mail Drucken PDF

Neubeschaffung Drehleiter

Neben der Beschaffung eines neuen Rüstwagens, läuft parallel, auch die erstmalige Beschaffung einer DLK, für die Feuerwehr Hohen Neuendorf. Auch hier ist eine Arbeitsgruppe der Feuerwehr gerade dabei, diese anforderungsgerecht zu planen. In diesem Zusammenhang  stellte uns die Firma Rosenbauer/Metz am Standort des LZ 1 (dem zukünftigen Standort der neuen DLK), ein Modell aus ihrer aktuellen Produktionsreihe vor. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe und weitere interessierte Kameraden konnten sich hier ausführlich über die Ausstattung, Leistungsfähigkeit und Funktionen einer modernen DLK informieren. Die dabei gewonnenen Eindrücke und Erkenntnisse können dann in die weitere Planung einfließen.

 

Fahrzeugneubeschaffung Rüstwagen

E-Mail Drucken PDF

Fahrzeugneubeschaffung Rüstwagen

Im Rahmen der Neubeschaffung eines Rüstwagens für die FFw Hohen Neuendorf, hat sich die Planungskommission heute ein Fahrzeug der FFw Grevesmühlen (in MV) angesehen. Direkt vor Ort konnten wir uns hier ein Bild von den Besonderheiten eines RW-Ladebordwand machen. Die Kameraden präsentierten uns die Einsatzmöglichkeiten der Gerätschaften und stellten uns u.a. die hydraulischen Rettungsgeräte und die verschiedenen Rollcontainer, die hinten im Aufbau verlastet sind, vor. Dabei konnten wir wichtige Erkenntnisse für die weitere Planung unseres zukünftigen RW gewinnen.

Wir bedanken uns bei den Kameraden der FFw Grevesmühlen für die interessante Präsentation und die dafür investierte Zeit.

Am 30.04. werden wir uns ein weiteres Fahrzeug bei der Berufsfeuerwehr Leipzig ansehen.

 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Nächster Termin


Dienstsport Fußball
 20.01.2018  16:00
  Turnhalle Bergfelde
noch
0 Tag 19 Stunden 27 Minuten

Einsätze

H:Natur   BAB A111, zw. AS Stolpe und Rastanlage Stolpe   16 Januar 2018 01:19   mehr ...
H:Klein   Kastanienweg, 16540Hohen Neuendorf, OT Stolpe   15 Januar 2018 14:10   mehr ...
H:Gas   Dorfstr., 16540 Hohen Neuendorf, OT Stolpe   04 Januar 2018 16:08   mehr ...
Alle Einsätze

Wer ist online

Wir haben 186 Gäste online